25. Februar 2011

Doris J. Heinze im Interview: "Es war eine wirklich tolle Zeit."

Doris J. Heinze (61), ehemalige Fernsehspielchefin des Norddeutschen Rundfunks, hat sich in einem Interview zur so genannten „Drehbuchaffäre“ geäußert, in Folge derer sie ihren Posten beim NDR verloren hatte...mehr

18. Februar 2011

Ex-Ministerin Ulla Schmidt bemängelt Qualität des Tatorts

Auch Oliver Rohrbeck und Hajo Schumacher kommentieren neuen Leipzig-Tatort im Internet...mehr

11. Februar 2011

Super Nanny Katharina Saalfrank guckt Tatort ohne ihre Kinder

RTL-Pädagogin Katharina Saalfrank (Die Super Nanny) hat sich als Fan des ARD-Tatorts geoutet – ihre vier Kinder (11-17 Jahre alt) allerdings lässt sie die Krimireihe meistens jedoch nicht sehen...mehr

11. Februar 2011

Das Wort zum Mord – Prominente kommentieren ARD-Tatort in neuer WebTV-Serie

Am 13. Februar startet im Internetportal unter www.daswortzummord.de eine neue WebTV-Serie: Das Wort zum Mord. Darin kommentieren jeweils drei Prominente und Experten die aktuelle Folge des ARD-Krimiklassikers Tatort. Darüber hinaus nehmen sie Stellung zu eigenen Tatort-Erfahrungen und aktuellen Kontroversen rund um die Reihe...mehr

TATORT: Vergeltung
Die Story

In Vergeltung wird Moritz Eisner mit dem Thema Jugendgewalt konfrontiert. Ein Serientäter tötet rechtskräftig, verurteilte jugendliche Gewalttäter.

Vieles deutet auf das Motive Rache aus dem Umfeld eines damaligen Opfers hin und eine erste Spur führt zu der therapeutischen Einrichtung „Pro Youth“, die sich auf die Resozialisierung Jugendlicher spezialisiert hat.

Die Ermittler

Seit 1998 ermittelt Harald Krassnitzer nun schon als Chefinspektor Moritz Eisner. Er gilt als Spezialist und wird deswegen von Wien als Leiter von Sonderkommissionen zur Lösung kniffliger Fälle in die Bundesländer geschickt.

In Vergeltung unterstützt ihn Bibi Fellner (Adele Neuhauser), die Eisner von der Sittenpolizei kennt und das eine oder andere eigene Problem mitbringt…

Die Fakten

Vergeltung ist der mittlerweile 24. Fall für Chefinspektor Moritz Eisner.

Neben Harald Krassnitzer und adele Neuhauser spielen in diesem Tatort u.a. Harald Schrott, Aglaia Szyszkowitz, Tanja Raunig (als Eisners Tochter Claudia) und Hubert Kramar (als Eisners Chef Ernst Rauter).

Inszeniert wurde dieser Tatort von Wolfgang Murnberger. Das Drehbuch stammt von Uli Brée.

Produziert wurde Vergeltung von der Allegro Film zwischen dem 25. Mai und dem 24. Juni 2010 in Wien und Niederösterreich.

Mehr Infos gibt es auf DasErste.de

Unsere «Experten»

Jo Groebel, Medienpsychologe und Chef des Deutschen Digital Instituts, schreibt Bücher zum Thema Gewalt in den Medien.

Die vorherige Folge

In der letzten Folge von So, 27.02, kommentierten der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, die Rechtsanwältin Seyran Ates und Doris J. Heinze – die ehemalige NDR-Fernsehspielchefin – den Hamburger-Tatort: Leben gegen Leben mit Mehmet Kortulus...
zum Video

Mit Freunden teilen